Rücken Sie sich ins rechte Licht.

Auf wirtschafts-magazin.info können Sie Beiträge über ... More »

... Ihr Produkt, Unternehmen oder Dienstleistung veröffentlichen. Und das ... More »

... sehr kostengünstig zum kleinen Preis. More »

... Kontaktieren Sie uns jetzt! More »

wirtschafts-magazin.info More »

 

Bisweilen verkannt und unterschätzt – Wünschelrutengänger

Es gibt Berufe oder Dienstleistungen, die nicht für jeden nachvollziehbar sind. Wir neigen speziell dann dazu, Dinge als Gaunerei, Betrug oder Blödsinn abzuwerten oder abzutun, wenn wir diese nicht verstehen – oder wenn diese nicht in ein gewisses Weltbild passen. Das bedeutet, dass wir Fähigkeiten, die wir rational und wissenschaftlich nicht erklären können, gerne spöttisch als Betrug abtun.

In diesen Bereich fällt etwa das Wünschelrutengehen. Wünschelrutengänger sind nicht jedermanns Sache und werden häufig belächelt, oder gar diskreditiert. Damit tut man jenen Personen aber Unrecht, die sich über viele Jahre oder Jahrzehnte mit dieser Fertigkeit auseinandersetzten. Häufig werden auch jene Personen verspottet, die diese Dienste in Anspruch nehmen.

Zunächst sollte einmal festgehalten werden, dass Wünschelrutengänger schon seit vielen Jahrhunderten, wenn nicht seit Jahrtausenden angefordert werden und ihre Dienste entsprechend anbieten. Es gibt Aufzeichnungen aus nahezu allen Menschheitsepochen, die auch von dieser Profession berichten. So setzten etwa die Römer auf diese Fähigkeiten, um entlang ihrer Straßen Wasserquellen ausfindig zu machen.

Aber auch heute noch werden Wünschelrutengänger oft gebucht und angefragt. Meist sollen diese herausfinden, warum Menschen nicht ruhig schlafen können. Die Erfolgsquote ist dabei sehr hoch, auch dann, wenn alle anderen Strategien erfolglos waren. Häufig reicht es aus, das Bett, den Schlafplatz, zu verändern.

Auch wenn es schwer erklärbar ist, sollte klar sein, dass es Menschen gibt, die auf gewisse Dinge sensibler reagieren – wie etwa auf sich verändernden Luftdruck (Wetterfühligkeit). Ebenso gibt es auch Menschen, welche die Magnetfelder und entsprechende Störungen anders oder intensiver wahrnehmen, als der Rest – und diese sind wissenschaftlich erfasst.

Diese Fertigkeit muss allerdings jahrelang geschult und trainiert werden, um sie auch entsprechend einsetzen zu können. Außerdem geht es den Wünschelrutengängern nicht darum, Menschen zu betrügen, sondern diesen zu helfen, wenn dies erwünscht ist. Auch hier gibt es eine klar definierte Arbeitsmoral und einen Arbeitsethos. Die wenigen schwarzen Schafe, die es in jeder Branche gibt, sind auch hier die Ausnahme von der Regel.

Winterurlaub in Österreich – Gaumenfreude Restaurant Obertauern

Ein Winterurlaub wird lange geplant, häufig zieht es Familien immer wieder in dieselbe Skiregion – mit gutem Grund: Hat man einmal ein schönes Skigebiet entdeckt, ein tolles Hotel gebucht, macht es wenig Sinn der Abwechslung wegen im nächsten Jahr eine andere Destination zu wählen. Denn: Skifahren ist jedes Mal anders, auch wenn das Skigebiet dasselbe ist. Hier geht es um den reinen Genuss, und hat man dieses erst einmal gefunden, wird nur selten gewechselt.

Speziell bei deutschen Gästen ist Obertauern in Österreich sehr beliebt. Das vergleichsweise beschauliche Skigebiet im Tauernmassiv bietet hervorragende Bedingungen und kann zudem mit Schneesicherheit aufwarten, von Anfang Dezember bis hin zum Ende der Osterferien. Gerade in milden Wintern wie dieses Jahr ist die Schneegarantie doppelt so viel Wert.

Das Skigebiet selbst bietet hervorragende Abfahrten und zahlreiche Pistenkilometer, sowie hochmoderne Skilifte. Der Ort liegt in einem Talkessel, ringsum, nahezu kreisrund, umgeben von den Bergen und Skipisten. So kann man zu fast allen Abfahrten von einem mehr oder weniger zentralen Punkt aus aufbrechen. Dieser Umstand ist außergewöhnlich und wird von den Gästen auch sehr geschätzt.

Darüber hinaus sorgen Winterwanderungen, Langlaufloipen, aber auch eine Rodelbahn für etwas Abwechslung. Auch das Apre Ski kommt hier nicht zu kurz, auch wenn dieses nicht ganz so aufdringlich und penetrant wirkt bzw. ist, wie etwa in anderen Skihochburgen.

Natürlich dürfen auch erstklassige Unterkünfte nicht fehlen, sowie ausgezeichnete Restaurants Obertauern. Das Niveau, die Standards sind diesbezüglich sehr hoch, generell ist die touristische Infrastruktur außergewöhnlich gut. Viele Hotels bieten zudem hauseigene Restaurant Obertauern an, die nicht nur mit Hausmannskost aufwarten können.

So läuft niemand Gefahr, nach einem aktiven und teils auch anstrengenden Skitag zu verhungern. Ein Restaurant Obertauern ist schnell gefunden, hervorragende Küchen entdeckt man hier vielerorts.

Obertauern ist ein noch vergleichsweise familiärer Skiort in Österreich, der den großen Trubel bisher gut zu verhindern wusste. Im Vordergrund stehen die Freude am Skifahren, die Erholung und der Genuss in jeder Form.

Tresor Warenwirtschaft 3.0 veröffentlicht

Nach langer Entwicklungszeit sind die Arbeiten an Tresor Warenwirtschaft 3.0 nun abgeschlossen und wir freuen uns, die neue Version vorstellen zu können. Die Version 3 enthält viele neue Funktionen, die aus den häufigsten Anfragen der Interessenten bzw. den Verbesserungsvorschlägen der Kunden resultieren, was für uns ein wichtiger Faktor bei der Weiterentwicklung ist.

Hauptübersicht

Hauptübersicht

Die umfangreichste Neuerung ist die Erstellung von Teil- / Sammelvorgängen. D.h. es ist nun möglich, einen Auftrag in 5 Lieferungen auszuliefern und später eine Rechnung zu diesen 5 Lieferscheinen erstellen usw. Es kann sowohl auf Positionsebene bestimmt werden, welche Positionen weiterverarbeitet werden sollen, als auch Teilmengen je Position weiterverarbeitet werden. Beim Erstellen von Sammelvorgängen kann die Auswahl nach Kunde / Lieferant so wie nach Zeitraum einschränkt werden.

In der Produktverwaltung ist es nun möglich, Produkte zu kopieren und direkt im Anschluss zu bearbeiten sowie bestimmte Massenänderungsaktionen für Produktdaten durchzuführen.

Vorgangsmasken wurden erweitert, damit man von dort aus direkt auf die Dokumente des jeweiligen Vorgangs zugreifen und diese verwalten kann, ohne den Weg über die zentrale Dokumentenverwaltung gehen zu müssen.

Bei Auswahl von Kunden/Lieferanten bzw. Produkten in den Vorgängen wird man nun auf die jeweiligen evtl. hinterlegten Anmerkungen hingewiesen und kann diese im Vorgang jederzeit einsehen.

Die Benutzeroberfläche der Software kann nun bei Einsatz auf hochauflösenden Monitoren oder bei Sehschwäche in Ihrer Darstellung skaliert werden, sofern in Windows der Schriftgrad auf mehr als 100% eingestellt ist.

Die Verkaufspreise können direkt in einer bestimmten Fremdwährung hinterlegt werden, was zur Folge hat, dass der Verkaufspreis trotz sich ändernder Wechselkurse unverändert bleibt und so wie eingegeben weiterverwendet wird.

Es ist nun möglich, eine Zuordnung zwischen Kunden und Produkten zu schaffen und damit kundenspezifische Produktdaten zu interlegen wie z.B. Währung für Verkaufspreise, abweichende Produktnummer bzw. Produktbeschreibung etc.

Geleistete Vorauszahlungen (verrechnetes Kundenguthaben und/oder Anzahlungen) werden nun auf Rechnungen ausgewiesen.

Es ist nun möglich, Kunden, Lieferanten bzw. Produkte als aktiv bzw. inaktiv zu kennzeichnen, wodurch die Verfügbarkeit in den Vorgängen bestimmt wird.

Eine noch ausführlichere Lister der Änderungen / Neuerungen kann hier eingesehen werden: http://www.tresor-warenwirtschaft.de/software-update-3-0-0-1

Die aktuelle Demoversion steht auf dieser Seite zum Download bereit:
http://www.tresor-warenwirtschaft.de/demoversion/Setup.exe

Gefragter denn je – Immobilien in Innsbruck

Innsbruck, die Landeshauptstadt Tirols, hat aktuell ein Problem, um welches es wohl vielerorts beneidet wird: Die Stadt ist beliebt und erfreut sich eines extrem hohen Zuwanderungspotentials, vor allem von jungen Menschen und Familien. Und das, seit einigen Jahren. Allerdings stellt dieser Umstand die Stadt vor ein Problem – es gibt kaum genügend Wohnraum, der neu geschaffen werden kann. Zudem steigen die Miet- und Immobilienpreise kontinuierlich an. Immobilien in Innsbruck sind somit ein rares und heißbegehrtes gut und auch ein ideales Investment.

Die Landeshauptstadt Tirols ist nicht ohne Grund in den oben geschilderten Rankings in den Top-Positionen zu finden. Die Stadt liegt umgeben von Bergen, Skigebieten, Seen, Wäldern und Naherholungszentren und ist somit auch touristisch betrachtet äußerst populär. Generell ist Innsbruck eine hervorragende, wirtschaftliche Situation zu bescheinigen, welche sich auch in einer hohen Beschäftigungsquote wiederspiegelt. Diese zieht natürlich sehr viele Menschen an.

Die gesunde Wirtschaft hat mehrere Gründe, zum einen die ideale Lage an der Nord-Süd-Transitroute, zum anderen ist Innsbruck eine Universitätsstadt. Forschung und Bildung sind Güter, die nicht nur Menschen aus dem Umland anziehen, sondern auch zahlreiche Unternehmen an den Wirtschaftsstandort Innsbruck locken und binden.

Wie bereits erwähnt, haben diese positiven Faktoren allerdings auch einen negativen Effekt bedingt. Die Mietpreise steigen kontinuierlich an, der großen Nachfrage kann die Stadt kaum noch nah kommen. Die geographische Lage sorgt auch dafür, dass kaum noch Wohnraum gewidmet und geschaffen werden kann. Somit sind Immobilien Innsbruck rar, heiß begehrt, aber auch teuer. Oder auch anders formuliert: Immobilien in Innsbruck sind eine außergewöhnlich gute Investmentchance.

Die Stadt versucht dem ein wenig entgegen zu steuern, damit die Preise nicht explodieren. Seit einigen Jahren werden vor allem auch Altbauwohnungen gefördert – Sanierung und Renovierung wird unterstützt. Für zuziehende oder Wohnungssuchende Menschen ist aber Geduld gefragt, außerdem sollten diese bereit sein, Kompromisse einzugehen. Dennoch bleibt die Nachfrage ungebrochen hoch, auch die Nachfrage nach Anlegerwohnungen steigt kontinuierlich an. Die Immobilie in Innsbruck wirkt aktuell nahezu wie eine gute Altersvorsorge.

Siedlungswasserbau und Statikplanung – Ingenieurbüro in Salzburg

Moderne Bautätigkeiten bedürfen einer exakten Planung und müssen einer Vielzahl an Normen, Kriterien und Vorschriften entsprechen. Neben präzisen Arbeiten ist somit auch ein großer Erfahrungsschatz erforderlich, um diesen Vorgaben entsprechen zu können. Mittlerweile werden im Zuge von Bautätigkeiten beziehungsweise in der Planungsphase die Arbeiten unter Bauingenieuren und klassischen Architekten aufgeteilt, da diese Kombination aus Fachwissen die bestmöglichen Resultate garantieren kann. Somit wird auch in Salzburg unter anderem das Spezialwissen eines Ingenieurbüro Salzburg laufend benötigt und angefordert.

Das heutige Wissen rund um die Architektur, den Siedlungswasserbau und im speziellen rund um die Statik beruht auf den Forschungen und Arbeiten Antiker Völker. Schon in der vorchristlichen Zeit taten sich hier etwa die Ägypter, Griechen oder Römer als wahre Meister ihrer Zunft hervor und legten mit ihren beeindruckenden Bauten und Arbeiten das Grundgerüst für heutige Bautätigkeiten.

Besonders beeindruckend ist dabei mitunter die Bautätigkeit sowie die Planungs- und Bauleistung selbst, wenn man vor allem bedenkt, mit welchen Mitteln zur damaligen Zeit Arbeiten bewältigt werden mussten. Den Menschen aus dieser Zeit standen weder Strom noch moderne Computer zur Verfügung, die Berechnungen und Planungen mussten im Kopf absolviert werden. Der Bau selbst lebte von dem Erfindungsreichtum, der Präzision sowie der Körperkraft der beteiligten Akteure.

Heute sieht dies natürlich anders aus. Ein Ingenieurbüro Salzburg kann sich auf moderne Computer- und Berechnungsprogramme verlassen, trotzdem bedarf es natürlich einer fundierten Ausbildung. Heute spricht man in erster Linie von zwei großen Ausbildungswesen, jenen der klassischen Architektur, und jener des Bauingenieurs.

Der Bauingenieur zeichnet sich dabei, auch je nach gewählter Spezialisierung, vor allem für Statikplanung oder den Siedlungswasserbau verantwortlich. Ohne diese Bereiche wäre ein Bau in einem Siedlungsgebiet, ein Bau generell, heute nicht denkbar und möglich. Hier sollten Bauherren, Auftraggeber, vor allem auf Erfahrung Wert legen und auch im Raum Salzburg auf ein entsprechendes Ingenieurbüro setzten. Nur ein hochqualifiziertes und erfahrenes Ingenieurbüro Salzburg kann diesen Anforderungen genügen.

Über den Tellerrand geguckt – Postversand Tirol

Einige Branchen und Unternehmen mussten sich in den vergangenen Jahren und in den vergangenen beiden Jahrzehnten immer wieder neu erfinden und vor allem auch neue Einnahmequellen generieren, um überleben zu können. Nicht jedes Unternehmen schaffte es, den neuen Anforderungen gerecht zu werden oder diverse Umsatzausfälle zu kompensieren, welche vor allem die digitale Revolution mit sich brachte. Stark betroffen waren wohl zunächst auch Druckereien, welche mit der Salonfähigkeit von Druckergeräten in den heimischen vier Wänden hart zu kämpfen hatten.

Nicht jeder Betrieb, nicht jede Branche konnte unmittelbar von der digitalen Revolution, von dem rasanten Fortschritt der Technik in diesem Bereich, direkt und sofort profitieren. Einige Berufe sind mittlerweile ausgestorben, wie etwa die des Setzers, andere kämpfen ums Überleben. Ganz so hart traf es das Druckereigewerbe vielleicht doch nicht, da Großaufträge in der Regel bestehen blieben. Dennoch dürften vor allem kleinere Unternehmen spürbar unter den günstigen Druckern für zu Hause gelitten haben – Seit Ende der 90er Jahre ist nahezu in jedem Haushalt ein Drucker zu finden, diese erledigen auch verlässlich Kopien und Scans, zu einem extrem günstigen Preis.

In Tirol reagierte eine Druckerei darauf mit Innovation – diese ersann neue Geschäftsfelder und Geschäftsmodelle, um diverse Einbußen auffangen zu können und letztendlich aber auch die Umsätze zu steigern. Hinter dem Angebot Postversand Tirol versteckt sich aber kein Postdienst im klassischen Sinne, sondern ein Angebot, welches vor allem für Großkunden von Interesse sein dürfte.

Der Postversand Tirol der Druckerei sieht folgendes vor: Gegen eine Gebühr können Auftraggeber den Versand von etwa adressierten Werbebroschüren, Infofoldern oder anderen Druckerzeugnissen direkt an die Druckerei abgeben. Diese benötigt nur aktualisierte Adresslisten und versieht di Druckerzeugnisse direkt mit den jeweiligen Anschriften. Der Postversand erfolgt direkt von der Druckerei aus.

Der Postversand Tirol verschafft somit den Auftraggebern letztendlich Zeit für andere Aufgaben, zumal aufgrund von zahlreichen Bestellungen auch günstigere Versandpreise offeriert werden können. Somit ergibt sich hier für alle Beteiligte eine Win-Win-Situation.

Das Arlmont als perfektes Hotel in St. Anton

Über Jahrzehnte hinweg war ein Urlaub nach einem einfachen Strickmuster gebucht worden – Sonne, Strand und Meer, am besten als Pauschalangebot. Der Sommerurlaub im Speziellen hat sich mittlerweile gewandelt, wenn natürlich auch immer noch eine Mehrheit genau diese Dinge schätzt und bucht. Allerdings entscheiden sich auch immer mehr Deutsche für einen aktiven Urlaub, der nicht zwangsweise an die Adria führen muss. Dem entgegen steht auch der Winterurlaub, der allerdings auch schon seit langer Zeit einen Fixplatz im Kalender vieler Deutscher hat.

Wintersportorte wie St. Anton in Tirol haben diesen Trend längst erkannt und setzen seit einigen Jahren vermehrt auch auf den Ausbau des Sommertourismus. Die Alpen bieten sich nicht nur im Winter für Skifahrten oder Winterurlaube an, diese können auch im Sommer überzeugen. Dank vorhandener Infrastruktur, war es durch punktuelle Ergänzungen möglich, auch in den warmen Monaten immer mehr Urlauber in den Ort zu lotsen.

St. Anton bewirbt hierbei naturgemäß die vorhandenen, natürlichen Gegebenheiten, sprich die Berge. Diese laden zu Wanderungen, Bergtouren und Kletterpartien ein, aber auch zum Radfahren. Dementsprechend wurde auch investiert. Als Alternative wurde auch ein Golfplatz angelegt, im Ort selbst kann man natürlich auch ein Freischwimmbad zur Abkühlung nutzen. Zudem wird Rafting und Bogenschießen angeboten.

Allerdings ist der Sommertourismus nur dann möglich und erfolgreich, wenn die Hotels vor Ort mitziehen; diese haben schnell erkannt, dass es sich auch lohnt, im Sommer die Pforten zu öffnen. Ein Hotel wie das Arlmont gilt hier mitunter als Vorreiter, nicht nur aufgrund seiner hervorragenden Lage (nahe dem Golfplatz und der Talstation).

Das Hotel Arlmont punktet mit entsprechenden Angeboten, mit hauseigenem Wellness und Massagemöglichkeiten sowie einem Schuss Exklusivität: Einem Rooftop-Pool. Dort erholt man sich vom sportlichen Tagesprogramm, bei Panoramablick auf die Alpen.

Häuser wie das Arlmont profitieren und investieren gezielt auch in den Sommertourismus, Ort und Tourismus profitieren hiervon gleichermaßen. Den Gästen gefällt dies, diese kommen häufig immer wieder nach St. Anton, im Sommer wie im Winter.

Sprachferien an der toskanischen Küste

students_on_the_beach

Wer schnell und effektiv eine Fremdsprache lernen möchte, der verbindet am besten einen Urlaub mit Weiterbildungsmaßnahmen und entscheidet sich für einen Sprachaufenthalt im Ausland, denn nirgends lässt sich eine Fremdsprache leichter lernen, als in dem Land, in dem sie gesprochen wird.

Um Italienisch zu erlernen oder seine bereits bestehenden Sprachkenntnisse zu verbessern, bietet die Toskana ideale Voraussetzungen für einen Sprachurlaub. Die Schönheit des Landes, die Kulturschätze und selbstverständlich auch das italienische „Dolce Vita“ zu erleben und zugleich auch die italienische Sprache in einer malerischen Küstenstadt an der toskanischen Riviera erlernen, das alles lässt sich bei Centro Culturale Giacomo Puccini, eine staatlich anerkannte italienische Sprachschule in Viareggio, miteinander verbinden.

Das Sprachzentrum bietet bereits seit den 80er Jahren Italienischkurse in der Toskana für Sprachstudenten aus allen Ländern der Welt an und befindet sich unweit des Strandes in einer verkehrsfreien Zone der Stadt. Das zweistöckige Schulgebäude verfügt über 8 helle und freundliche Klassenräume und die engagierten Sprachlehrer ermöglichen rasche Lernfortschritte in einem herzlichen und lockeren Ambiente.
Dank der strandnahen Lage und dem angenehmen Klima bietet Viareggio und Umgebung das ganze Jahr über eine Vielzahl an Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, von Baden und dem aufregenden Strandleben im Sommer bis hin zu Skitouren im Winter.

Viareggio ist von bedeutenden toskanischen Städten umgeben – Lucca, Pisa und Florenz mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sind mit dem Auto oder auch mit dem Zug schnell und leicht erreichbar und laden zu einem ausgiebigen Besichtigungsprogramm ein. Aber auch kleinere Orte und Dörfer bieten interessante Einblicke in die Traditionen und Bräuche der Toskana und die Schule bietet im Zuge des Freizeitprogramms auch organisierte Exkursionen und Ausflüge an.

Schöne Monteurunterkünfte erfolgreich mieten und vermieten

In Deutschland und auch im Ausland sind jeden Tag viele Berufsreisende wie Monteure, Handwerker, Arbeiter und Vertreter auf Montagen und damit auf Baustellen beschäftigt, die weit entfernt vom eigentlichen Wohnort liegen. Daher benötigen sie Monteurunterkünfte, in denen sie wohnen können, so lange sie auf der Baustelle tätig sind. Weil Hotels in der Regel sehr teuer sind, steigt besonders in den letzten Jahren die Nachfrage nach privaten und somit deutlich günstigeren Unterkünften.

Handy Zubehör Kaufen – Gut Informiert Die Beste Wahl Treffen

Für moderne Mobiltelefone wird heutzutage eine bemerkenswerte Palette an Handy Zubehör angeboten. Vom wirklich Wichtigen über nette Extras bis hin zum regelrecht Skurrilen ist alles zu finden. Begibt man sich auf die Suche nach einer bestimmten Komponente, findet man häufig zahlreiche auf den ersten Blick sehr ähnliche Angebote. Wenn man sich nicht gerade mit dem erstbesten Angebot zufrieden geben möchte, ist eine Strategie gefragt, um die bestmögliche Wahl zu treffen.

Telekom möchte ins Sportwettengeschäft einsteigen

Im boomenden Sportwettenmarkt werden jährlich mehrere Milliarden Euro umgesetzt. Wie ein Telekom Sprecher kürzlich mitteilte, möchte das Unternehmen sein Geschäftsfeld erweitern und künftig ein eigenes Angebot auf den Markt bringen. Geplant ist, über die Deutsche Sportwetten GmbH (DSW) Wetten auf Fußballspiele und andere Sportarten anzubieten.

Versicherungsschutz nach Maß für die Luftfahrt

Im Bereich der Luftfahrtversicherungen sind innovative Deckungskonzepte und hochspezialisiertes Know-how notwendig, um neben standardisierten Deckungskonzepten auch maßgeschneiderte Versicherungslösungen gegen Luftfahrtrisiken zur Verfügung zu stellen.

Back to the Roots – Wie Unternehmen sich in der Region präsentieren können

Unternehmen sind Teil des gesellschaftlichen Lebens

Ein Unternehmen zu führen, heißt heutzutage nicht nur die eigenen wirtschaftlichen Abläufe zu koordinieren, sondern sich auch aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Durch öffentlich zugängliche Veranstaltungen kommen viele Unternehmen mit einem breiten Bevölkerungsanteil in Kontakt.

Versicherungen im Test, Wandel — Trends

Versicherungen gehören für viele Menschen zu den Notwendigkeiten des Lebens. Doch bei ihnen hat sich zuletzt ein Wandel vollzogen. Im Trend liegen nunmehr solche Policen, die gezielt die wichtigsten Güter der Bürger vor Schäden bewahren.

Chronik einer Firma – Teil der Corporate Identity

In vielen Unternehmen gilt die Selbstdarstellung längst als wichtiger Bestandteil des Marketings. Mit einer professionell gemachten Firmenchronik lassen sich mehrere Botschaften vermitteln: Der Leser erfährt etwas über den Werdegang des Unternehmensgründers, über die Entwicklung der Firma bis heute sowie über weitere geschäftliche Ziele.